« Bürstenbots im Tüftlerlab | Hauptseite | Schöner Hören (Shiftfestival 2011) »

20.10.11

Zeichenmaschine im Tüftlerlab

hckffmdrb-ksw.gifWeil es in diesem Log.Buch ein seit langem gehegtes (wenngleich nicht immer so regelmässiges) Zettelkasten-Fach zu Zeichenmaschinen gibt, soll der Report zum Tüftlerlab-Tag mit dem Hackerspace FFM gleich noch eine Fortsetzung bekommen.

Eine Zeichenmaschine hatten die Bürstenbot-Bauer (bzw. Baulehrer) nämlich ebenfalls ins Museum bzw. ins Tüftlerlab der Do It Yourself-Ausstellung mitgebracht.

hckffmdrb-g1.gif

Während auf den Basteltischen fleissig Bürsten und Bürsten in Bewegung gebracht wurden, ging sie im Hintergrund nicht minder fleissig ihrer Bestimmung nach und brachte ein stolzes Werk nach dem anderen zu Papier aufs Whiteboard.

hckffmdrb-g3.gif

Selbstredend eine Eigenkreation - deren Entstehung lobenswerter Weise gleichfalls im Wiki des Hackerspace FFM dokumentiert ist.

hckffmdrb-g4.gif

KennerInnen der Materie wird es freuen, dass sich die Ahnenlinie der Frankfurter Zeichenmaschine über den Kritzler von Alexander Weber bis zum bekanntermassen hochbegabten Hektor von Jürg Lehni und Uli Franke zurückverfolgen lässt.

hckffmdrb-g5.gif

Ob sich Zeichenmaschinen wohl auch miteinander fortpflanzen können? Wer weiss. Vielleicht träumen sie ja schon davon...

hckffmdrb-g2.gif

Von miss.gunst am 20.10.2011 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?