« umbau | Hauptseite | Basteln / Bricolage »

11.05.05

Bewegliche Teile

Noch bis zum 26.06.2005 ist im Museum Tinguely in Basel die Ausstellung "Bewegliche Teile. Formen des Kinetischen zu sehen".
Ein wahrer Hort für Werke, die je auf ihre Weise die hohe Kunst der Bricolage als DIY-Disziplin demonstrieren. Diesmal darunter auch einige, die sich durchaus für den Hausgebrauch empfehlen könnten: Zum Beispiel als Arte Povera-Alternative zum Aibo Fernando Palma Rodriguez' "Jetzt kommen die armen Halter ins Haus" (2004) oder Christian Zwannikens "Frantic Diggers" (2004), die möglicherweise als Helferlein fürs Umgraben des heimischen Kleingartens taugen.
Und der Klang? Kommt bei beweglichen Teilen meist wie von selbst ins Spiel. Einfach hingehen, anschauen und hinhören...

Di-So 11-19 Uhr (Mo geschlossen)
Museum Tinguely Basel
Paul Sacher-Anlage 1
CH-4002 Basel
T- +41-61-6819320
www.tinguely.ch

Von miss.gunst am 11.05.2005 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?