« daheim mit den geistern | Hauptseite | WUNP radio (WRT) »

09.07.07

GameBoys bauen mit Olaf Val

gkov_ksw.gifWo der Montag so ein idealer Mitteilungstag ist, hätten wir doch glatt wieder eine. Die im Grunde sogar ganz gut zur Ode auf den Spielplatz passt, die vor drei Tagen mit Blick auf die entsprechend ausgerichtete Installation von time's up im Tesla verfasst wurde.
Diesmal geht's aber um einen Spielplatz-Klassiker im Klein- bzw. Taschenformat, nämlich GameBoys.

Die wurden in diesem Log.Buch bislang ja vor allem als manipulierte Musikinstrumente gefeiert. Und/oder dort, wo dezidiert Kunst aus ihnen wird (könnte jetzt nochmal mit demselben Anker auf die interne Suchmachische belegt werden - alternativ vielleicht ein besonders glorioses Beispiel: Cory Arcangels Arbeiten, s. d. die Einträge vom 13.05.05 und vom 11.06.05).

gkov_g2.gifGameBoys selber bauen: Das hatten wir hier hingegen noch nicht.
Gut, dass sich das mit diesem Eintrag mal ändert. Noch besser aber: Wer mag, kann demnächst lernen, wie es geht.
Und zwar bei Olaf Val, einem Künstler, der auch sonst als ziemlich findiger Elektrobastler glänzt.

Beiseit: Wer ein bisschen Musse hat, sollte gestrost mal auf Vals Heimseiten das Projektarchiv durchforsten, wo es so einige Leckereien für SpielfreundInnen sozusagen jeder Altersgruppe hat (ob nun gefühlt oder biologisch - das Spielotop beispielsweise scheint sich zwar auf den ersten Blick eher an jüngere ZeitgenossInnen zu wenden. Aber an so einem virtuellen Versuchstierkerker haben natürlich auch ältere Quälgeister ihren Spass).

Aber auf diese schönen Dinge werden wir wohl noch ein andermal ausführlicher zurückkommen.
Für heute sollte es nämlich wirklich nur ein schlichter Hinweis sein. Aus Anlass der freudigen Tatsache, dass demnächst - genauer gesagt: ab dem 17.08.07 - die in diesem Log bereits weidlich bejubelte Ausstellung Pong.Mythos im Kornhausforum Bern gastieren wird, bietet Olaf Val nämlich in mehreren Schweizer Städten "Game Kit Workshops" an. Am 25./26.08. im Kornhausforum, am 08.09. im Basler [plug.in] und am 09.09. im Zürcher Walcheturm.

gkov_g1.gifIst noch ein bissl hin bis dahin - aber anmelden kann man sich bereits jetzt, was wiederum über die nette Nachbarschaft bei digital brainstorming funktioniert, das nämlich die Workshops organisiert.
[Alle wissenswerten Hintergrundinfos findet man derzeit am schnellsten direkt über die Hauptseite - die leiderleider auch ein echtes Frame-Ungetürm ist und direkte Verankerungen verhindert. Es sei denn man macht es unbotmässiger Weise so (Basisinfos), so (Anmeldung), so (Gestaltungsvorlage fürs Game Kit, pdf), so (Boardplan, pdf) undsoweiter. *seufz*]

Schon mal vorgucken, wie die tollen Teile aussehen, wenn sie fertig sind? Lässt sich ebendort sowie natürlich auch bei Olav Val selbst, wo es sogar ein kleines LehrVilmchen zum Mignon Game Kit gibt.

Hoppla, war da nicht von GameBoys die Rede?
Na, abgesehen davon dass die BastlerInnen auf den Fotos eindeutig um Girls handelt, lädt Mignon vielleicht tatsächlich auch dazu ein, die Boys aus noch dem Gerätenamen zu kicken. Schliesslich ist es ja auch eine kleine DIY-Revolution. Anderseits: Girls just wanna have, Ihr wisst schon. Und da spielt man schon auch gern mal mit Jungs.

[Bildchen: Besagte junge Damen, die stolz ihre fertigen GameBoys präsentierten. Grand Merci an Olaf Val. Aber, so schön die Standbilder schon sein mögen - das wunderbare LehrVilmchen sollte man sich wirklich auf keinen Fall entgehen lassen!]

Von miss.gunst am 09.07.2007 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?