« lehm aus lehm (mit musik) | Hauptseite | tapemosphere »

28.09.07

dorkbot swiss @ walcheturm

vgal_ksw.gifBleiben wir doch gleich in Zürich. Und praktisch bei der Sache.
Schliesslich locken wieder einmal die Schweizer dorkbots in den Zürcher Walcheturm.
hacienda-Wetter hat es dieser Tage zwar nicht - aber dafür wie gewohnt ein leckeres Programm.

Einen wesentlichen Teil des Abends werden die Gäste aus Kroatien - Kruno Jos?ti, Ivan Nikolic und Anna Sobczak - bestreiten, um eine ganze Reihe unterschiedlichster Projekte (EEII, MMKamp, FTR, Imromondays, GentleJunk NetLabel, FRSM u.a.m.) vorzustellen und anschliessend mit bzw. als digitalorganica zu performen.
Weil es sich bei letzterem um eine "cellular automata music show" handelt, wird Ivan Nikolic?vorher noch eine kleine Einführung zu Zellulären Automaten kredenzen.

vgal_g.gifAus Zürich kommen Karel Kulhavy und Guerkan Senguen dazu, um ihr VGA lamp-Projekt vorzustellen:

A simple digital circuit that creates a valid VGA signal where the R, G, and B components can be adjusted. This allows to use an old CRT monitor as a coloured lamp where an arbitrary color can be set. Can be used for example for bedroom lighting.

Als Dreingabe verspricht das Twibright Labs-Mitglied Kulhavy uns dann nochmals die Vorzüge des Twibright Optar (einen d2a-encoder, ums mal ganz schlicht zu machen) näher zu bringen.

Und wahrscheinlich gibt es sowieso noch einiges mehr - auf jeden Fall aber einen kurzweiligen Abend mit spannenden Projekten und der Gelegenheit, aus erster Hand Details zu erfahren bzw. zu erfragen.

Von miss.gunst am 28.09.2007 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?