« ... mit dem fragezeichen | Hauptseite | bizaar x »

28.05.08

königliche sommerfrische

elvlb_ksw.gifAls DIY-Variation aufs Staatswesen haben vor längerer Zeit auch mal so genannte "Mikro-Nationen" bzw. "micronations" in den Zettelkasten gefunden.
Nun gibt es Neues zum Thema zu vermelden: Das aus nahe liegenden Gründen besonders sympathische Elgaland-Vargaland erweitert sein Territorium - und zwar in die unmittelbare Nachbarschaft.

Treuen LeserInnen, die vielleicht sogar seinerzeit den Eintrag gelesen haben, den wir diesem Königreich bzw. diesen Königreichen in 2005 gewidmet haben, mag das vielleicht etwas merkwürdig vorkommen.
Schliesslich handelt es sich, was die räumliche Ausdehnung angeht, doch mehr um imaginäre Ländereien, die Elgaland-Vargaland besitzt.

elvlb_g.gifDer Anspruch, den es auf die Territorien erhebt, ist freilich ebenso real wie deren imaginäre Annexion.
Und nun, da Elgaland-Vargaland im Zürcher Cabaret Voltaire eine Botschaft eröffnet hat, muss eben auch ein Zipfel Schweiz dran glauben.

Wer jetzt denkt, dafür würde der kleine Zürichsee taugen, hat weit gefehlt. Ein bisschen mehr darf es schon sein - da nehmen wir doch lieber gleich den ganzen Bodensee. Heute laden die Könige um 19:00 Uhr zur feierlichen Butter- bzw. Kaperfahrt Inauguration der Sommerfrische per Bootstour ein. Gestartet wird ab dem Kreuzlinger Hafen. Und dann? Tja, eben:

"Von diesem Zeitpunkt an und für immer ist die Oberfläche dieses Sees ein physischer Teil der mentalen Territorien (d.h. als das Gebiet zwischen dem Bewusstsein und Un-Bewusstsein) der Königreiche von Elgaland-Vargaland."

Dem Bodensee wird das sicher nicht schlecht bekommen, winkt doch zukünftig ein mehrfaches an Fremndenverkehr, neben den zu erwartenden KREV-Fans noch die ganzen Mentalreisenden eingeschlossen.

Die Zürcher wird indes nicht verdriessen, sich mit der Botschaft begnügen zu müssen. Wunderbar baden gehen kann man im See durchaus auch ohne den Adel durch Kunst.

[Bildchen: Mit Blick auf die Wetterlage haben wir eine Aufnahme ausgwählt, die einen tendenziell erfrischenden Anblick des Terrains bietet, das mit dem heutigen Abend von KREV annektiert werden soll. Für das Original danken wir Wikipedia-Commons-Spender Filzstift und dem grossen GNU.]

Von miss.gunst am 28.05.2008 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?