« exonemo @ plug.in | Hauptseite | lauter laute (WRT) »

04.06.08

wie kranke ideen entstehen

wkge_ksw.gifKlingt schwer nach Psychopathologie. Ist aber doch eher als etwas kokette Anspielung auf gewisse Rezeptionsmuster gegenüber wuchernden Kunstformen gemeint und könnte ebensogut lauten: Wie gute Ideen entstehen.

Jedenfalls kündigt mit dieser Wendung Max Andersson sich selbst bzw. einen Vortrag an, den er an der Offenbacher Hochschule für Gestaltung halten wird.
Und den wir als Fans kranker Ideen des Schweden einfach empfehlen müssen.

Über den Vortragstitel haben wir nolens volens aber doch noch ein bisschen grübeln müssen. Und uns im Vorfeld die folgende Theorie zuechtgelegt:
Mal angenommen, in einem lauschigen Winkel unseres hohlen Köpfchens schlummert ein guter Gedanke.

wkge_g1.gif

Glücklich, zufrieden - wie hier im Detail unschwer zu erkennen:

wkge_g2.gif

- und rundum gesund reift er dort heran, bis wir seiner gewahr werden...
wkge_g3.gif

... und natürlich der Meinung sind, dass sie einfach herausmuss, so eine glorios gute Idee.
wkge_g4.gif

Was für selbige aber unter Umständen ...
wkge_g5.gif

- die genau genommen bzw. betrachtet in der Natur der Sache liegen mögen -
wkge_g6.gif

... ganz ungute Folgen haben kann:
wkge_g8.gif

Ja, so schnell kann's gehen, dass kranke Ideen entstehen bzw. gute Gedanken ernsthaft erkranken...

Von miss.gunst am 04.06.2008 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?