« von wegen ferien | Hauptseite | ruf vom LAB 30 »

18.07.08

diy streik

strac_ksw2.gifKeine Sorge - gerade nach den unfreiwilligen Ferien liegt uns nichts ferner, als das eigene Log.Buch zu bestreiken.
Vielmehr gilt es, einen Aufruf zum Streik weiterzureichen.

strac_g1.gifSelbiger kommt aus Bremen, genauer gesagt: Vom thealit frauen.kultur.labor, das sich im kommenden Sommer nämlich in eine "STREIK ACADEMY" zu verwandeln gedenkt bzw. eine ebensolche auszurichten plant.

Dafür werden nun gute Streik-Konzepte sowie fähige Workshop-Dozentinnen gesucht. Aber Achtung: Mit einschlägigen Neigungen zu Protestaktionen ist es sicher nicht getan.

Einige Basisinformationen zu den Rahmendaten wollen wir an dieser Stelle weitergeben - ernsthaft Interessierte sollten sich aber dann unbedingt den vollständigen Aufruf zu Gemüte führen:

strac_g2.gif

Wir wollen Ihre Streiks! Streiken Sie und berichten uns darüber! Organisieren Sie sich und uns! Laden Sie ein zum Streik. Tragen Sie bei zur Streiksammlung, die am 18.7.09 in der Streik Academy vorgestellt werden soll, vermitteln Sie Ihre Strategien am Streikworkshop "besser streiken" am 19.7.09.
Denn sicher gibt es einen Streik, den Sie immer schon mal machen wollten. Sicher gibt es eine Technik, die Sie im Workshop immer schon mal lernen, ausprobieren oder vermitteln wollten: Agitationsweisen, Ritualkenntnisse, Straßenstrategien, technologische Finessen, gesellschaftsanalytische Erkenntnisse, schlaue Tools für Wut, Performativität des Dagegenseins... Was macht einen guten Streik aus? Wie besser streiken? Können wir Streikkritik lernen?
Wir suchen Störungen, die verweigern, verbessern, stoppen.

Schicken Sie uns bis zum 15.10.2008 ein Konzept des Streiks, den Sie durchführen wollen, von dem Sie auf der Streik Academy vom 17.-19.7.09 in einem Beitrag berichten können oder dessen Strategien sie darstellen und vermitteln möchten. (Sie können Text, Bild und/oder Filmmaterial schicken.)
Wir stellen für die vorgeschlagenen, durchgeführten und dokumentierten Streiks Infrastruktur zur Verfügung, unterstützen Kampagnen und Durchführung, honorieren die Unterweisung im Streik in Form eines Workshops, zahlen Fahrkosten/Unterkunft während der Streik Academy sowie ein Honorar für Ihren Beitrag (Bericht, Dokumentation, Unterweisung) während des Academy-Wochenendes.

Die Jury der Streik Academy trifft ihre Auswahl aus den Einreichungen bis zum 31.1.2009.
Kuratorinnen des Projektes: Ulrike Bergermann, Andrea Sick, Kathrin Wildner

Streikkonzept + kurzen CV bitte senden an: info@thealit.de
Für Fragen: castro@thealit.de (Lola Castro)

thealit- Im Krummen Arm 1 - 28203 Bremen - Deutschland
Tel. 0049-(0)421-701632 - Fax 0049-(0)421-78028 - www.thealit.de

strac_g3.gif

[Bildchen: Tja, also - wir müssen wohl noch etwas üben. Und am Besten dann kommendes Jahr einen Workshop bei der STREIK ACADEMY belegen...]

Von miss.gunst am 18.07.2008 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?