« schnee stimmen (feldman, WRT) | Hauptseite | inventionen 08 »

24.07.08

zwei im zwischenland

usfkzw_ksw.gifSeit mittlerweile zwei Jahren schon funktioniert die Zürcher Dreikönigsbrücke als Tank-Stelle für Bilder und Klänge. Regelmässig lädt das videotank-Team KünstlerInnen dazu ein, mit bzw. an und in den drei Forellentanks unter dem Brückenbogen zu arbeiten.
Das sogenannte Sommerfenster über die Monate Juli und August wird nun von einem gemischten Doppel bespielt, das den Ort beim Wort nimmt und in ein Zwischenland entführt.

Für den visuellen Part zeichnet Ursula Scherrer verantwortlich (s. den Eintrag zu ihren Optosonischen Teestunden im Archiv), die mit ihrem analogen Videomixer Bilder in das Projektionslabyrinth schickt, um sie in der Zone zwischen Brückenbogen und Wasser in immer neuen Kombinationen umherirren und -flirren zu lassen.

usfkzw_g.gifAdäaquat labyrinthisch gemischte Klänge steuert kein Geringerer als Flo Kaufmann bei (als Experte für elektronische Bicolagen treuen LeserInnen dieses Log.Buchs aus zahlreichen Einträgen bestens bekannt), in dem er Field Recordings von Feuchtgebieten mit seinen selbstgebauten Synthesizern moduliert.

Zur Eröffnung am 05. Juli hatten die beiden bereits vor Ort eine Konzertperformance gegeben - auf die wir aus bekannten Gründen ja leider haben verweisen können. Ersatzweise für heute (und/oder morgen) eine kleine Ausflugsempfehlung: Dann sind die beiden nämlich gemeinsam im Stuttgarter Kunsttresor - Raum für flüchtige Kunst zu Gast, um ihren Dialog fortzusetzen und eine gemeinsame Konzert/Performance/Installation namens "mittel-land" zu präsentieren.
Wer sich im Schwabenland aufhalten sollte oder eben anzureisen plant: Zu sehen und zu hören ist das Ganze jeweils von 19-22 Uhr.

[Bildchen: Aus den üblichen Gründen keines, das aus dem Zwischenland von Scherrer und Kaufmann stammt. Vielemher mussten wir selbst unter einer Zürcher Brücke fischen gehen und haben das Ganze dann ein bisschen aufgemischt. Der Dank fürs Originalmaterial geht an Wikipedia Commons-Spender Ikiwaner und das grosse GNU! Letzterem gehört nun auch das Wellengewaber zu...]

Von miss.gunst am 24.07.2008 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?