« station rose @ yachtclub | Hauptseite | rss art (nyffeler) »

09.08.08

DIY Parade

dpzh01_ksw.gifVom Main direkt an die Limmat, wo heute Mittag nämlich eine ganz besondere Demo steigt, die sich Freundinnen und Freunde hausgemachter Musikinstrumente und mobiler Klanginstallationnen nicht entgehen lassen sollten.

Simon Berz von Badabum lädt dazu ein, sich ab 13:00 Uhr der "1. DIY PARADE & PLUGIN PARTY" anzuschliessen:
"Selbst 'gehackte' oder selbstgebaute Instrumente mitnehmen und selber an der DIY Parade an der Zürcher Limmat nächst des Dynamo abrocken.
Das nötige UMPF kommt von simnbe, ME-schelle und Uwe Schüler", verspricht die Einladung.

Und dann steht da noch: "Jeder ist ein Hacker!"
"Hört, hört", könnte man da jetzt rufen. Und so ist es wohl auch gemeint...

dpzh01_g.gif

[Bildchen: Wir haben das Motto mal spasseshalber ernst genommen und uns einen Paradewagen gebaut, der zugleich Instrument ist und eines hackt. Das bedauernswerte Janko-Piano bekamen wir von Wikipedia Commons-Spender Thuen und unter der Hut des grossen GNU; die rhythmisch zuhauenden Schlagwerkbeilchen sind Abkömmlinge jener Axt, die B. Gliwa unter cc-by-nc-sa in die Commons entliess und dann brauchten wir noch ein Teil wie dies von Kokiri (GNU) sowie natürlich Räder (Mercis an HarrisonB), um den Paradewagen dann auch zünftig durch die Strassen ziehen zu koennen...]

Von miss.gunst am 09.08.2008 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?