« diesel sweeties e-books | Hauptseite | the tape is dead (long liveth the tape) »

05.08.08

reDeSigning the future remix (WRT)

ab08rem_ksw.gifWie schon öfter an einem ersten Dienstag im Monat geht unser heutiger Webradio-Tipp in Richtung SWR2. In der Reihe ars acustica steht nämlich wieder einmal eine besonders spannende Sendung auf dem Programm.

Als Ursendung und noch dazu mit Live-Bearbeitung soll es ein Remix ausgewählter Produktionen der diesjährigen Feiern zum Kunstgeburtstag geben (mehr zu Kunstgeburtstagen im Allgemeinen sowie speziell zum Jubeltag 2008 natürlich auch im hausgeigenen Archiv).

ab08rem_g.gifBeteiligt sind am "reDeSigning the future ... remix" der niederländische Vokalartist und Performer Jaap Blonk, der deutsche Minimal-Elektroniker Markus Popp, österreichischen Musiker und Geräuschforscher Martin Brandlmayr und Werner Dafeldecker´(s.a. Polwechsel) sowie der Saxofonist Matthias Schubert.

Ergo denkbar unterschiedliche Künstlerpersönlichkeiten mit ebenso unterschiedlichen ästhetischen Präferenzen, Vokabularien und Methoden. Kurzum: Das Ganze verspricht eine ziemlich spannende und abwechslungsreiche Angelegenheit zu werden.

Zu guter Letzt noch eine frohe Botschaft: Diejenigen, die nicht heute Nacht ab 23:05 Uhr das Öhrchen ans Radio pressen bzw. in den Webstream tauchen können, haben übrigens im Anschluss noch eine Woche lang die Möglichkeit, sich die Aufzeichnung online anzuhören (mehr dazu vermutlich hier).

[Bildchen: Ist natürlich ein Remix des Extremkitschs, den wir seinerzeit als überzuckerte Kunstgeburtstagstorte im entsprechenden Eintrag aufgefahren hatten. Je nun...]

Von miss.gunst am 05.08.2008 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?