« errare | Hauptseite | offenes spektrum »

22.09.08

radiokunst satt mit RadiaLx (WRT)

rlx08_ksw.gifSoll ja Menschen geben, die hin und wieder akustische Fastentage schwören. Keine schlechte Idee in Zeiten omnipräsenter Dauerbeschallung. Aber für den heutigen Montag wollen wir doch eher das Gegenteil empfehlen.

In Lissabon läuft nämlich seit dem vergangenen Samstag ein wunderbares Radiokunst-Festival, organisiert von Radio Zero - einer äussert regen Partnerstation im Kunstradio-Netzwerk radia.fm (welchselbiges mindestens treuen LeserInnen dieses Log.Buchs aus früheren Einträgen noch bestens bekannt sein dürfte).

rlx08_g.gifIm Zuge dieses Festivals, das auf´den schönen Namen RadiaLx hört, gibt es natürlich neben Workshops, Performances und Konzerten vor Ort auch Radiokunst-Sendungen satt.
So eben auch heute, wo tatsächlich bereits ab 07:00 Uhr morgens (sic!) bis in die tiefe Nacht ein regelrechtes Schlemmermahl für unsere Ohren bereitet ist, die gewöhnlich mit solchen Spezereien ja nur in dietätischen Dosen rechnen dürfen.

Auf dem Speiseplan stehen unter anderem süsse Radiokunst-Stunden mit Produktionen von Harold Schellinx (den treue LeserInnen bereits aus unserem Log.Buch kennen und sicher längst zu Soundblog-Fans geworden sind) und Aymeric de Tapol (der kürzlich noch beim hier ebenfalls mit Einträgen bedachten European Sound Delta-Projekt Klänge gesammelt hat). Und und und...

... ergo: nicht länger Log.Buch lesen, sondern den Webstream von Radio Zero anwerfen. Wir wünschen: Guten Appetit!

Von miss.gunst am 22.09.2008 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?