« ruf vom hz journal | Hauptseite | minimotion! »

20.11.08

DIY im white cube

pwc1sf_ksw.gifLiegt normalerweise ja nicht im bevorzugten Aktionsradius von DIY-EnthusiastInnen: Endlich mal einen Galerieraum zu bespielen, der zudem die klassischen Dimensionen eines White Cube besitzt. Oder vielleicht doch?

Schliesslich funktioniert der 1st Public White Cube, wie es sein Name schon ahnen lässt, ein bisschen anders. Seit seiner Gründung in 2001 hat es nämlich immer wieder Projekte mit Optionen zur Eigenbeteiligung gegeben.

Nun ist der 1st Public White Cube für einige Wochen in San Francisco zu Gast. Und zwar an einem Ort, der auch in Sachen netzbasierter Kunst schon häufiger mal auf den Schirm gerückt ist: Am San Francisco Museum of Modern Art, kurz SFMOMA.

pwc1sf_g.gifKlingt zwar ebenfalls nicht gerade nach einer Adresse, die zum Mitmischen einlädt - aber genau das macht der 1st Public White Cube möglich. Aus nahe liegenden Gründen, denn in der aktuellen SFMOMA-Sonderausstellung "The Art of Participation - 1950 to Now" geht's natürlich um nichts anderes.

Während man sich in früheren Projektphasen (wenn uns jetzt nicht die Erinnerung im Stich lässt) per Internet mit Vorschlägen für die Transformation von im 1st Public White Cube eingerichteten Installationen bewerben bzw. beteiligen konnte, gilt es diesmal bei eBay eine Lizenz zum Eingriff zu ersteigern.
Die nächste Chance hierfür winkt am heutigen Donnerstag (20.11.08) um 12.00 Uhr (PST) bzw. 21.00 Uhr (MEZ).

Besonders schick wäre es ja eigentlich, bei erfolgreichem Gebot auch dessen Umsetzung quasi via Fernbedienung zu realisieren. Dementsprechend wäre dann allerdings auch das obligate sektnippende Vernissagenpublikum zu ordern, so man solches hernach via Webcam beobachten möchte.
Erst ein bisschen DIY mitmischen und dann zurücklehnen, um gepflegt dem durchaus noch nicht ganz abgefeierten Dauertrend zur Interpassivität zu frönen: das dürfte doch eine angesagte Mischung sein...

[Bildchen: Imagination zur Fernsteuerung des weissen Würfels, wobei das Vorbild für Letzteren aus den Wikipedia Commons entlehnt wurde, wir danken dem Ersteller des Hexaeders sowie dem grossen GNU.]

Von miss.gunst am 20.11.2008 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?