« structures + tagmag (CTM09) | Hauptseite | köstlichkeiten für parasiten »

12.02.09

umgestürzter baum

fcnh_ksw.gifEine seltsame Überschrift für einen Eintrag? Ist eigentlich nur die Übersetzung von "Albero Rovesciato". Und warum das gleichnamige Projekt von Franceso Cavaliere so heisst, können wir allenfalls erraten.

Entsprechende Anhaltspunkte lassen sich in einer aktuellen Selbstdarstellung finden, in der es heisst, man habe nach der Zertrümmerung aller vor Ort vorhandener Instrumente aus de heimischen Italien nach Berlin ziehen müssen.

fcnh_g.gifDoch so nahe die Assoziation mit dem Geräusch berstenden Holzes auch liegen mag: Eigentlich dominieren bei dieser Art von Noise weniger wuchtige denn feingranulare Töne. Einschlägige Lauschproben, wie sie in besagter Selbstdarstellung kredenzt werden, bestätigen das ebenso wie ein Besuch auf der obligaten MySpace-Seite, wo weitere Stücke erklingen.

Vor allem aber ist es aus HOME MADE-Perspektive interessant, mal einen Blick auf die Instrumente zu werfen, die Cavaliere auf seiner Heimseite zeigt. Ob er die als Ersatz für jene gebastelt hat, die besagter Zertrümmerung zum Opfer fielen? Schauen jedenfalls vielversprechend aus.
Und möglicherweise wird ja auch das eine oder andere davon in Aktion zu sehen und zu hören sein, wenn Cavaliere am kommenden Samstag Abend (14.02.09) ein Konzert im Frankfurter multi.trudi gibt...

[Bildchen: Unsere Gummi-Harfe fällt zugegebener Massen um Einiges schlichter aus. Aber noisig Schnarren kann sie durchaus -wenn man jetzt noch einen Verstärker hätte und vielleicht Verstärkung durch einen Kollegen an der Basssaite vorn...]

Von miss.gunst am 12.02.2009 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?