« insekten, musik ff. | Hauptseite | DIY diplomatische niederlassung »

10.04.09

intimacy & distance (WRT)

indwr01_ksw.gifIntimität und Distanz: Sowieso ein spannendes Thema, wenn man über Gegenwart und Zukunft von Radio unter Netzkonditionen nachdenkt. Für diesmal geht es aber um Radio-Kunst-Praxis: Ein Festival, das zeitgleich in (mindestens) zwei Städten stattfindende Live-Performances übers Netz verknüpft - und das Ergebnis in die Welt sendet.

Am heutigen (Kar-)Freitag Abend ab 21:00 Uhr geht "Intimacy & Distance" an den Start, wenn Jan Zimmermann und Michael Fischer per Telefon via Feedbackschleifen Berlin und Wien verbinden.

Und in den kommenden Monaten werden wir dann an einer ganzen Reihe von Abenden radiophon erlauschen können, was die eingeladenen KünstlerInnen in bzw. zwischen Berlin, Bukarest, Budapest, Lissabon, London, Marseille, Tbilisi und Wien miteinander (und dem Medium) anfangen können.

indwr01_g.gif

Gesendet wird das Programm von den beteiligten (Kunst-)Radiostationen sowie - weshalb dieser Eintrag ins Log.Buch denn auch als Webradio-Tipp taugt - wwweltweit per Stream. Also heisst es nicht nur für die Ortsansässigen, ganz zum Motto des Festivals passend: Wo auch immer Ihr seid - seid dabei!

[Bildchen: Distanz und Nähe, arg flink frei dahin fantasiert gefunkt. PS: Passt aber ganz gut zum Kruscheln und Fiepen der Feedackschleifen, finden wir.]

Von miss.gunst am 10.04.2009 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?