« DIY Pilzzucht | Hauptseite | Glühlampenmusik »

22.04.10

Pilzfreundpostille

mrchch-ksw.gifIn direktem Anschluss an den letzten Eintrag gleich noch eine Lektüreempfehlung für PilzfreundInnen und solche, die es dem Trend entsprechend noch werden wollen...

... nämlich ein nettes Weblog namens FUNGI-Insider, das zum auch in gedruckter Form erscheinenden FUNGI Magazine gehört. Dato prangt hier natürlich ebenfalls ein Verweis auf den auch in unseren Zettelkasten gewanderten Artikel zu "DIY Mushrooms" in der New York Times.

Gleich in der nächsten Nachbarschaft tummeln sich jedoch auch mehrere aktuelle Einträge, die sich dem (Wild-)Pilz der Saison widmen: Nämlich der Morchel.

Tatsächlich spriesst auch hierzulande die Speisemorchel (Morchella esculenta) ab April aus dem Boden - und dazu hätten wir für Menschen, die in oder um Frankfurt herum wohnen, auch noch einen schönen Tagestipp.

Derzeit sind im Frankfurter Kunstverein im Rahmen der sowieso sehr sehenswerten Ausstellung Das Wesen im Ding (siehe dazu auch hier) einige von Florian Haas' wunderbaren Pilz-Porträts versammelt.

Passend dazu bietet Florian Haas nun am kommenden Samstag (24.04.) einen Ausflug gemeinsam mit dem Pilzexperten Dieter Gewalt zum Naturreservat Kühkopf an, wo man dann in freier Wildbahn nach Morcheln auslugen kann. Morcheln, höret die Signale...

mrchch-gg.gif

[Bildchen: Dass man die niedlichen Morchelchen zum Fressen gern haben kann, ist an sich schon ein Problem. Mindestens für die Morcheln.]

Von miss.gunst am 22.04.2010 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?