« Elektromagnetischer Sommer 2010 (WRT) | Hauptseite | Kunstgeburtstags-Satellitenradio (WRT) »

26.07.10

Electromagnetic Fountain (Steggell)

emfkb-ksw.gifDas könnte doch noch gut zum bzw. in den Elektromagnetischen Sommer passen: Ein elektromagnetischer Brunnen, der entsprechend erquickliche Labsal verspricht.
Ein elektromagnetischer Brunnen?

Ja, ganz genau. Einen ebensolchen hat Amanda Steggell 2007 entworfen und darauf aufbauend ein ganzes Projekt gesetzt, in dem sie Materialien und Gedanken zu den unsichtbaren Architekturen elektromagnetischer Ströme bzw. Wellen gesammelt hat, in denen wir uns bewegen.

Insofern ist ihr Elektromagnetischer Brunnen allem voran ein archivalisch sprudelnder Quell, der Kontextwissensdurst stillen kann: Beispielsweise zur Ästhetik von Antennen oder zu künstlerischen Projekten, die sich mit Elektromagnetismus befassen (und da sind auch einige dabei, die uns noch nicht in den hauseigenen EM-Radar gegangen sind).

emfkb-g.gif

Aber natürlich ist es auch für Steggell selbst nicht beim Entwurf respektive der schönen Zeichnung dazu geblieben, die Per Platou seinerzeit vom EM-Brunnen angefertigt hat.
So konnte man ihren Elektromagnetischen Brunnen noch bis vor wenigen Tagen in einer Ausstellung des Norsk Telemuseum bewundern.

Auf dessen Heimseiten ist er nach wie vor in Text und Bild(ern) dokumentiert - und auf diesem Wege gelangt man auch ganz bequem zu einem bei Youtube eingestellten Video sowie einer FlickR-Seite zur Electromagnetic Fountain.

Bleibt also nur noch zu wünschen, dass dieser schöne Prototyp mal in Serie geht. Den so einen elektromagnetischen Brunnen hätten wir gern auch selbst vor dem Tore vor der Tür.

[Bildchen: So würden wir uns eine Variation des Elektromagnetischen Brunnens vorstellen. Diese hier könnte beispielsweise nächtens in Rapperswil auf dem Fischmarktplatz aufzusuchen sein. Für das unserer Imagination zu Grunde liegende Foto der dort normalerweise sprudelnden Fontänen danken wir herzlichst Wikimedia Spender Roland zh (= aus Zürich?) - und wie dieses steht auch unseres unter cc-by-sa...]

Von miss.gunst am 26.07.2010 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?