« Overheads in Concert (@ NODE 10) | Hauptseite | Eine Frau mit ihrer Katze »

22.11.10

Lichtmusik am eigenen Leib

msdbzh-ksw.gifWährend in Frankfurt bei der NODE10 die VVVV-Gemeinde in digitaler Klang-Bild-Generation schwelgte und sich von Ralf Schreiber und Christian Faubel zeigen liess, dass man mit Overheads AVJing auch analog und analogital betreiben kann, wurde in Basel und Zürich wiederum an Performance-Tools gebastelt, die nochmal ganz andere Möglichkeiten eröffnen.

msdbzh-g01.gifNämlich selbst als bewegliches Instrumemt den Raum zu erobern.

Mika Satomi, die zusammen mit ihrer kobakant-Kollegin Hannah Perner-Wilson schon 2008 im Rahmen des Zürcher diy*together-Festivals einen gut besuchten bzw. ausgebuchten Workshop zu Wearables angeboten hatte, war dieses Wochenende auf Einladung von digital brainstorming erneut in der Schweiz zu Gast. Im Basler [plug.in] und im Zürcher Walcheturm zeigte sie, wie man vergleichsweise einfach und mit geringstem finanziellen Aufwand selbst ein schickes Shirt kreiert, das bei hinreichender Licht- bzw. Energiezufuhr über Solarzellen mobile Musikproduktion ermöglicht.

msdbzh-g02.gifUm dann noch in Richtung Lichtmusik aufzurüsten, muss man an sich nur noch LEDs in den Stromkreis integrieren. Für ein veritables Vjing-Shirt bzw. ein Vjacket - das dann allerdings nicht blinkt und klingt, sondern Video bei der Performance steuert - hat kobakant-Kollegin Hannah Perner-Wilson sogar eine Anleitung bei instructables eingestellt. Die fällt natürlich doch schon etwas komplexer aus.

Wenn Bild un Ton indes nicht unbedingt snychronisiert werden müssen, tut's selbstredend auch ein schönes Kleinod zum Anstecken wie Perner Wilsons "Wearable Waste of Energy" (s.a. die Anleitung dazu bei instructables).

Bilder und mehr zu den beiden Schweizer Workshops gibt's nicht nur bei kobakant, sondern auch im digital brainstorming-Blog - wo sich zudem auch ein podcast-Interview mit Mika Satomi anhören bzw. herunterladen lässt.

[Bildchen: Pinkfarbenes Klangshirt frisch aus der Werkstatt, von Dominik Landwehr - von dem auch Bericht und Podcast bei digitalbrainstorming stammen - am Sonntag in Zürich aufgenommen. Grand Merci!]

Von miss.gunst am 22.11.2010 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?