« Handgemachte Karten | Hauptseite | Weihnachtslieder »

22.12.10

Wellenfeldsynthese (WRT)

aawfst-ksw.gifZugegeben: Wäre dies ein Türchen im Adventskalender, hielte sich die Überraschung in Grenzen. Aber weil wir den Strang zur Klangraumforschung eben doch noch ein bisschen weiterführen wollen, gibt's für heute gleich nochmal einen einschlägigen Webradio-Tipp.

Und zwar jenen zur Fortsetzung der Doppelsendung des WDR 3 open studio Elektronische Musik, deren erster Teil für den vergangenen Mittwoch empfohlen wurde.

Diesmal soll es noch einmal im Spezielleren um die Klangräume der elektronischen Musik gehen und darum, welche physikalischen und technischen Mittel und Effekte zu ihrer Generation beitragen.
Wobei der Ankündigungstext mit Stichworten wie "Phantomschallquellen" und "Wellenfeldsynthese" lockt - die bei aller Sachlichkeit auch die übermütige Imagination ein bisschen zum Tanzen bringen können...

aawfst-g.gif

Ergo heisst es auch heute Nacht (22.12.10) wieder zur gewohnten Sendezeit des Formats, also 23:05 Uhr: auf in den Radio(Klang)Ram bzw. den Stream...

[Bildchen: Nun, das sind Klangraumphantome (und im weitesten Sinne auch Phantomschallquellen, wenn man so will) - allerdings solche, die unser Gehör generiert. Für das Urbild der beiden Binauralen Beats danken wir DPic für seine Wikimedia Commons-Spende - und wie dieses lizensieren wir die Phantömchen unter cc-by-sa. Merci!]

Von miss.gunst am 22.12.2010 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?