« Klangregenwald (@ ctm11) | Hauptseite | Klangkarte im Kopf (Noiseau, WRT) »

23.02.11

Physik-Musik (WRT)

lbrkl-ksw.gifMusik wird gern in einem Atemzug mit Mathematik genannt. Auch nicht falsch. Aber sehr viel direkter sind natürlich ihre Beziehungen zur Physik. Und zur Psychophysik.
Musik, der das nachgerade anzuhören ist, gilt der heutige Webradio-Tipp.

Wer jetzt allerdings vermutet, ins Funkkolleg geschickt zu werden: Würden wir zwar sicher auch empfehlen, wenns denn eins zum Thema gäbe.
Aber natürlich ist Mittwoch - und das lässt treue LeserInnen sicher schon vermuten: Es geht wieder einmal um eine Sendung von WDR 3 open studio Elektronische Musik.

Auf dem Programm steht dort heute eine Stunde mit Jean Claude Risset, der mit seinen Experimenten auf dem Feld der Wellensynthese (und den daraus resultiertenden Glissandi) Kompositionsgeschichte geschrieben hat.

lbrkl-g.gif

Neben eigenen Stücken wird Risset Arbeiten von Kollegen vorstellen, die ihn wesentlich inspiriert haben und/oder mit denen er zusammengearbeitet hat: Edgar Varèse und John Chowning, James Tenney und Michel Decoust.

Ganz unterschiedliche Positionen also, denen aber gemeinsam ist, dass sie je auf ihre Weise elektronisch gesteuerte Raumsonden in das Feld der Wahrnehmung schicken. Was mitunter, und auch dafür steht so gehört Risset, durchaus unheimlich ausfallen kann.
Nun, wir sind entsprechend gespannt und werfen uns wie so oft um 23:05 in die Wellen...

[Bildchen: Klangrodeo? Nun, so gesehen schon. Indes ganz sicher nicht zu Country-Musik... sondern eben ganz anders, wenn Rissets eigenes Stück zur Aufführung kommt.]

Von miss.gunst am 23.02.2011 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?