« Hackteria-Workshops @ Zürich | Hauptseite | DIY @ transmediale 2011 »

02.02.11

Testsignale (@ transmediale 11)

tstsgnl-ksw.gifMit Testsignalen werden für gewöhnlich in der Kommunikationstechnik Regelstrecken überprüft.
Klingt erst einmal nicht so spannend? Ist es aber, besonders wenn es um das Kommunikationssystem Radio geht...

Dass hier ein experimenteller und kreativer Umgang mit Testsignalen neue Perspektiven eröffnen kann, liess sich ja kürzlich schon im Rahmen der (Radio-)Kunstgeburtstagsfeier bei Felix Kubin erlauschen.

Nun tritt - im Programm der transmediale 11 - ein ganzes Symposium an, das Feld der "test signals" auf seine Weise zu erkunden:

"Das Projekt Test Signals nähert sich dem Radio von politischen, künstlerischen und praktischen Ausgangspunkten, um dessen Bedeutung und Potential im digitalen Zeitalter herauszuarbeiten sowie nach neuen Wegen zu suchen, wie man es hacken und verbessern, bzw. mit Open-Source Technologien demokratisieren kann."

Theoretisch und praktisch - mit einer zweiteiligen Konferenz am heutigen Mittwoch (02.02.11), wobei es vormittags um Radio-Taktiken und nachmittags um Radio-Magie gehen soll.

tstsgnl-g0.gif

Beiseit: kann einem dabei die Tatsache zu denken geben, dass für ersteres Panel "innovative Denker aus dem breiten Feld der Radio- und Code-Kultur" angekündgt werden, um über "über die Rolle des Radios im Kontext weltweiter Gegenwartspolitik" zu diskutieren, indes für das zweite, also die Magie, "broadcast pioneers and radio artists" zuständig sein sollen. Was, milde formuliert, ja eher tradierten gesellschaftlichen Stereotypen und Rollenmodellen ent- als neue Perspektiven verspricht. Zum Glück schaut das, zumal mit Blick auf die Besetzung der Panels, in der Praxis aber durchaus anders aus.

Und ausserdem gibt es, a propos Praxis, dann am morgigen Donnerstag (03.02.11) auch noch Gelegenheit, in einem Open Digital Radio-Workshop aktiv zu werden. Und auf diese Weise selbst zu schauen, welche Mischung aus Magie und Taktik am besten funktioniert...

Von miss.gunst am 02.02.2011 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?