« Dichter Klingen | Hauptseite | Neue Masche(n) »

17.05.11

DIY Instrumente im Duo

klbgbsb-ksw.gifDa wir gerade dabei sind, kurzfristig ein Tipp für den heutigen Abend (17.05.) in Zürich. Nachdem es zuletzt immer wieder um Musik mit Haushaltsgeräten ging, sind es nun wieder selbstgebaute Instrumente, denen es konzertante Klänge zu entlocken gilt.

Nun, das wird sicher auch gelingen, denn mit Simon Berz ist ein Profi am Werk - nicht nur als Musiker, sondern eben auch in Sachen Experimenten mit Instrumenten, die entweder nach dem DIY-Prinzip auf- und umgerüstet oder neu konstruiert werden. Siehe zum Beispiel den ipunk oder das Litophon (und Weiteres im hauseigenen Archiv...).

klbgsb-gk.gif

Für den heutigen Abend hat er sich mit der japanischen Pianistin Yoko Miura zusammengetan. Die auch ganz klassisch Neue Musik spielt. Aber sich auch gern auf Experimente einlässt. Was dann um bzw. ab 21:00 Uhr in der Zürcher Werkstatt für Improvisierte Musik miterlebt und -erlauscht werden kann.

[Bildchen: Einer der Klangbögen, wie sie am heutigen Abend geschlagen werden sollen (so jedenfalls die Ankündigung). Wobei: "geschlagen"??? Werden da etwa Klänge gequält?]

Von miss.gunst am 17.05.2011 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?