« Angewandte Akustik | Hauptseite | Keck(er) Kiosk »

12.06.11

Forschen in Fribourg

hmfwfr11-ksw.gifSpät aber dennoch, für die Annalen: Wie jedes Jahr hat auch heuer das [anyma]-Kollektiv in Fribourg zur HOME MADE-Forschungswoche nach Fribourg eingeladen.
Und wie immer sind dabei eine ganze Menge spannender Projekte enstanden.

Die Woche selbst (einschliesslich eines Tages des Offenen Labors) sind zwar nun schon vorbei. Dafür stehen inzwischen aber Dokumentationen in Bild und Ton bereit, die immerhin auch im Nachhinein noch einen kleinen Einblick vermitteln.

Besonders spannend sind da in jedem Fall die Videos und Interviews zur Forschungswoche 2011, für die Michi Egger von [anyma] auf Vimeo sogar einen eigenen Channel angelegt hat. Ein Audio-Interview mit einigen der Beteiligten (geführt von Dominik Landwehr) hat es auch bei Digital Brainstorming.

hmfwfr11-g.gif

Auf Flickr gibt es dazu auch noch ein passendes Fotoalbum zur Fosrchungswoche - mit beeindruckenden Bildern wie diesem hier (notabene ein ganz klarer Fall von: DON'T TRY THIS AT HOME - und ehrlich gesagt: wir würden auch sonstwo davon weiträumigen Abstand nehmen. Auch wenn wir aus gut unterrichteter Quelle vernommen haben, dass es weit wilder ausschaut als es tatsächlich war...).

Speziell für FreundInnen der Forschung an resp. mit Bärtieren und anderen Klein(st)organismen interssant dürfte schliesslich das Flickr-Album von Marc Dusseiller aka dusjagr sein (s.a. seinen Bericht auf hackteria.org).

[Bildchen: Forschen in Fribourg, zünftig analogital und mit selbst gebautem Gerät (mehr dazu auch im Video, s.o.). Für's Foto danken wir Dominik Landwehr, Grand Merci!]

Von miss.gunst am 12.06.2011 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?