« KOELSE | Hauptseite | Sound OF »

16.08.11

hackteria @ Walcheturm

hcktrzh11-klj-ksw.gifSchrauben, Löten, Basteln und Tüfteln: Damit lässt sich bekanntlich nicht nur künstlerisch und musikalisch experimentieren. DIY-Instrumentenbau beispielsweise kann sich durchaus auch in anderen Gefilden der Forschung nützlich machen.

Wie beispielsweise jenen, in denen sich hackteria tummelt.

hcktrzh11-klj-g03.gif

Nach einer Woche Forschungscamp in Romainmôtier gab es vergangenes Wochenende, direkt im Anschluss an den Abend mit KOELSE, im Zürcher Walchturm einen kleinen Einblick in deren Ergebnisse. Mit Workshops, in denen bewährte wie gerade erst frischberprobte Methoden und Verfahren weitergegeben wurden.

hcktrzh11-klj-g01.gif

Einer Ausstellung zum aktuellen Stand der Dinge, an denen derzeit gebastelt wird. Und abendlichem Präsentations- und Diskussionsprogramm.

hcktrzh11-klj-g02.gif

Für heute erst einmal nur wenige Bilder (mitnichten alles, was zu sehen war). Und zu einzelnen Projekten dann lieber mal in Ruhe mehr...

[Bildchen: Gehören, wie man sieht, direkt zum Workshop. Gebraut wurde, wie ebenfalls auf der Tafel ausgewiesen: Kilju, ein traditionelles - na, was für ein Zufall - finnisches Alkoholgetränk.]

Von miss.gunst am 16.08.2011 | Anker zu diesem Artikel | Kommentare (0)

Kommentare

Kommentieren:

Thanks for signing in, . Now you can comment. (sign out)

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)


Daten merken?